Schulfahrten und Ausflüge

Esloher Realschüler besuchen weltweit größte Metallbearbeitungsmesse

Gefördert durch die Nachwuchsstiftung Maschinenbau besuchten die Technikkurse der Jahrgangsstufen 9 und 10 der Realschule Eslohe kürzlich die „Sonderschau Jugend“ der Messe „EMO“ in Hannover.  Die EMO Hannover ist die weltweit größte Messe für Metallbearbeitung. Highlight des Tages war für die Schülerinnen und Schüler das Bauen von ferngesteuerten Formel 1-Modellwagen, die sie anschließend mit nach Haus nehmen konnten. Dafür durchliefen sie in Kleingruppen Stationen, an denen die Einzelteile des Rennwagens gefertigt wurden. Nach der Endmontage konnten die Formel 1-Modellwagen vor Ort getestet und optimiert werden. Des Weiteren hatten die Schülerinnen und Schüler auf der Messe  die Gelegenheit sich im direkten Gespräch mit Auszubildenden über Ausbildungsberufe sowie Karrierechancen im Maschinen- und Anlagenbau zu informieren und einen Einblick in die Industrie 4.0 Produktion zu gewinnen.