Schulfahrten und Ausflüge

An der Realschule Eslohe haben alle Klassen an einem Tag im Schuljahr die Möglichkeit zu einem „Wandertag“. Dieser Tag kann während des gesamten Schuljahres flexibel genutzt werden. Voraussetzung für die Genehmigung des Wandertages durch die Schulleitung ist, dass dieser Tag dazu genutzt wird, die Klassengemeinschaft zu stärken und/oder einen Bildungsauftrag zu erfüllen.

 

  • Klasse 5

Die Realschule Eslohe führt zu Beginn der Klasse 5 jeweils im Klassenverband eine zweitägige Schulfahrt nach Lennestadt in die „Offene Tür“ (OT) zum „Super Klasse 5“-Projekt durch. Begleitet werden die Schülerinnen und Schüler durch die Klassenlehrer. Sozialpädagogisches Fachpersonal der OT gestaltet die Tage mit dem Ziel, die Klassengemeinschaft in der neuen Schule durch soziales Gruppentraining zu bilden und zu festigen. (vgl. Konzept Sanfter Übergang)

  • Klasse 6

Am Ende der Klasse 6 führt die Realschule Eslohe eine dreitägige Klassenfahrt nach Münster durch. Das Programm legt jede Klasse selbst fest; es gibt aber auch klassenübergreifende Programmpunkte, damit sich die Schülerinnen und Schüler der unterschiedlichen Klassen kennenlernen. (Kosten ca. 130 Euro pro Person)

  • Klasse 8

In der Klasse 8 wechselt der Klassenlehrer oder die Klassenlehrerin. Hier besteht die Möglichkeit zu Klassengemeinschaftstagen im Rahmen einer mehrtägigen Klassenfahrt, die zu einem besseren Kennenlernen führen soll. (Kosten ca. 80 Euro pro Person)

 

  • Klasse 10

Zu Beginn der Klasse 10 führt die Realschule Eslohe eine einwöchige Klassenfahrt als Abschlussfahrt durch. Das Ziel der Reise wird in Abstimmung zwischen Schülern, Lehrern und Eltern getroffen. (Kosten ca. 300 Euro)

Darüber hinaus fahren alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 am Projekttag ins „Haus der Geschichte“ nach Bonn.

  • Chorfahrt

Der Chor der Realschule Eslohe fährt vor den Herbstferien in die Wewelsburg in die Nähe von Paderborn. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 bis 10. Die Teilnahme ist freiwillig. Diese Fahrt ist ein Workshop, bei dem die Weihnachtskonzerte vorbereitet werden. Die Fahrt dauert von Donnerstag bis Samstag. Als Mitglied des deutschen Sängerbundes erhalten wir finanzielle Zuschüsse. (Kosten ca. 40 Euro pro Person)

  • Skifreizeit

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8, 9 und 10 haben die Möglichkeit an der Skifreizeit teilzunehmen. Die Fahrt beginnt in den Weihnachtsferien und endet in der ersten Schulwoche nach den Ferien. Die Teilnahme ist freiwillig. (Kosten ca. 450 Euro)

 

 

 

Esloher Realschüler besuchen weltweit größte Metallbearbeitungsmesse

Gefördert durch die Nachwuchsstiftung Maschinenbau besuchten die Technikkurse der Jahrgangsstufen 9 und 10 der Realschule Eslohe kürzlich die „Sonderschau Jugend“ der Messe „EMO“ in Hannover.  Die EMO Hannover ist die weltweit größte Messe für Metallbearbeitung. Highlight des Tages war für die Schülerinnen und Schüler das Bauen von ferngesteuerten Formel 1-Modellwagen, die sie anschließend mit nach Haus nehmen konnten. Dafür durchliefen sie in Kleingruppen Stationen, an denen die Einzelteile des Rennwagens gefertigt wurden. Nach der Endmontage konnten die Formel 1-Modellwagen vor Ort getestet und optimiert werden. Des Weiteren hatten die Schülerinnen und Schüler auf der Messe  die Gelegenheit sich im direkten Gespräch mit Auszubildenden über Ausbildungsberufe sowie Karrierechancen im Maschinen- und Anlagenbau zu informieren und einen Einblick in die Industrie 4.0 Produktion zu gewinnen.