Zum Inhalt springen

Wettbewerbe

Erfolgreiche Teilnahme an der Fürther Mathematik-Olympiade in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede

Trotz schwieriger Bedingungen aufgrund der Pandemie nahmen 19 Schülerinnen und Schüler in ihrer Freizeit erfolgreich an der Mathematik-Olympiade teil und durften sich über Urkunden und kleine Geschenke freuen. Der Mathematik-Wettbewerb bestand aus zwei Teilen mit sehr kniffeligen Aufgaben für die Jahrgangsstufen 5 bis 8 und wird seit dem Schuljahr 2020/21 in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede durchgeführt.

 

Känguruwettbewerb in Mathematik im Frühjahr 2021

In diesem Jahr nahmen 42 Schülerinnen und Schüler trotz der Corona-Pandemie freiwillig an dem weltweiten Mathematikwettbewerb „Känguru“ teil. Die Aufgaben mussten wegen der Pandemie zu Hause bearbeitet werden.

Beim Känguru der Mathematik geht es um interessante und manchmal knifflige Rätsel, die mit logischem und mathematischem Denken gelöst werden sollen. Die Aufgaben werden jedes Jahr von der Humboldt-Universität in Berlin zur Verfügung gestellt. Es geht darum, dass möglichst viele Aufgaben am Stück richtig beantwortet werden (also einen möglichst weiten „Känguru“-Sprung machen).

Als Belohnung erhielt jede Teilnehmerin und jeder Teinehmer in diesem Jahr ein Knotenpuzzle und eine Urkunde. Die besonders erfolgreichen Schülerinnen und Schüler (siehe Collage) erhielten außerdem noch zusätzliche interessante Preise.