Zum Inhalt springen

Projekte und Wettbewerbe

Pralinenverpackungen aus dem 3D-Drucker

Matheunterricht einmal anders

Vor den Weihnachtsferien entwickelten die Klassen 10a und 10c mit der der Software TinkerCad Verpackungen für jeweils vier kugelige Pralinen. Mit dem 3D Drucker wurden im Anschluss aus den verschiedenen Modellen reale Pralinenverpackungen. Einige Verpackungen können sich sehen lassen.

 

Strategische Spiele im Unterricht

Mathematik-Professorin der Fachhochschule Südwestfalen besucht Realschule Eslohe mit kniffligen Strategie-Aufgaben im Gepäck

Anfang Dezember beschäftigten sich 37 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7 der Realschule Eslohe in einer besonderen Projektstunde mit dem Thema Strategische Spiele. Auf Einladung der Fachschaft Mathematik und MINT kam Prof. Dr. Monika Reimpell von der Fachhochschule Südwestfalen in die Schule und brachte interessante und knifflige Aufgaben mit.
Beim NIM-Spiel durften beispielsweise zwei Kinder abwechselnd ein, zwei oder drei Steine von einem Haufen nehmen -gewonnen hatte, wer den letzten Stein nahm. Aber wie muss man spielen, um auch bei optimaler Spielweise des anderen Spielers zu gewinnen? In weiteren Aufgaben ging es darum, verschiedene Schachbretter mit Dominosteinen zu überdecken und herauszufinden, wann und warum das funktioniert oder auch nicht funktioniert.
„Bei diesen Spielen handelt es sich um altersentsprechende Angebote, die die Geschicklichkeit, den Einfallsreichtum und das strategische Denken fördern und Lern-Erfolge vermitteln“, erklärt Mathematik-Professorin Reimpell. So hätten sich die Kinder mit großem Interesse an die Strategie-Aufgaben und das Lösen der zugrundeliegenden mathematischen Probleme gewagt und dabei sichtlich Spaß gehabt.

Das Angebot hat die Fachschaft Mathematik und MINT der Realschule Eslohe in Zusammenarbeit mit dem zdi Netzwerk Bildungsregion Hochsauerlandkreis organisiert. Wer selbst probieren möchte:
Tipps zu Spielen und Lösungen gibt es unter infozdi-hskde.

 

 

 

Erkunden der Energiewende mit VR-Brillen

Am Donnerstag, den 02.09.2021 bekam die Realschule Eslohe Besuch von der EnergieAgentur.NRW. Frau Ruth Dobrindt führte mit den Wahlpflichtkursen MINT der Jgst. 7 und 8 jeweils die Virtual Reality Unterrichtseinheit „KlimaDigits“ durch. So lernten die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe der VR-Brillen anschaulich zentrale Aspekte der Energiewende kennen und sammelten schließlich eigene Ideen, an welchen Stellen in ihrem individuellen Alltag Energie gespart werden kann.

 

Erfolgreiche Teilnahme an der Fürther Mathematik-Olympiade in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede

Trotz schwieriger Bedingungen aufgrund der Pandemie nahmen 19 Schülerinnen und Schüler in ihrer Freizeit erfolgreich an der Mathematik-Olympiade teil und durften sich über Urkunden und kleine Geschenke freuen. Der Mathematik-Wettbewerb bestand aus zwei Teilen mit sehr kniffeligen Aufgaben für die Jahrgangsstufen 5 bis 8 und wird seit dem Schuljahr 2020/21 in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede durchgeführt.

 

Känguruwettbewerb in Mathematik im Frühjahr 2021

In diesem Jahr nahmen 42 Schülerinnen und Schüler trotz der Corona-Pandemie freiwillig an dem weltweiten Mathematikwettbewerb „Känguru“ teil. Die Aufgaben mussten wegen der Pandemie zu Hause bearbeitet werden.

Beim Känguru der Mathematik geht es um interessante und manchmal knifflige Rätsel, die mit logischem und mathematischem Denken gelöst werden sollen. Die Aufgaben werden jedes Jahr von der Humboldt-Universität in Berlin zur Verfügung gestellt. Es geht darum, dass möglichst viele Aufgaben am Stück richtig beantwortet werden (also einen möglichst weiten „Känguru“-Sprung machen).

Als Belohnung erhielt jede Teilnehmerin und jeder Teinehmer in diesem Jahr ein Knotenpuzzle und eine Urkunde. Die besonders erfolgreichen Schülerinnen und Schüler (siehe Collage) erhielten außerdem noch zusätzliche interessante Preise.