Tag der offenen Tür

Am Samstag, dem 18. Januar 2020 von 9.30 bis 12 Uhr bot die Realschule einen „Tag der offenen Tür“ an, um Kindern der 4. Klasse und ihren Eltern die Schule und ihr Unterrichtsangebote vorzustellen.

Ein abwechslungsreiches Programm erwartete die Besucher. Während die Eltern in der Aula Informationen über die Realschule, die vielfältigen Angebote, die Laufbahnen und mögliche Abschlüsse erhielten, nahmen die Grundschulkinder an Schnupperstunden in unterschiedlichen Fächern teil.

 Im Anschluss informierten Ausstellungen aus dem Unterricht über aktuelle Projekte, wie z.B. über „Jugend forscht“

Es gab für die Viertklässler zahlreiche Mitmach-Angebote, wie Papierchromatografie, Mumifizierung, Spielereien mit Physik, den Weg der Nahrung entdecken und vieles mehr.

Schüler der 10. Klasse führten Schulführungen durch.

Im Pavillon boten die Sporthelfer ein abwechslungsreiches Sportprogramm für die Besucher an.

Gut besucht war auch das „Literatur Café“, wo die Lesescouts nachgebackenen Kuchen aus berühmten Kinder- und Jugendbuchklassikern angeboten haben, wie z.B. Pflaumenkuchen mit Sahne aus Räuber Hotzenplotz oder die Mandeltorte aus Pippi Langstrumpf.